Der Islam

Der Islam macht keine Unterschiede der Rassen und Volkszugehörigkeit und genau dies zieht viele Menschen an, welche sich in Frieden der Welt öffnen wollen.

 

Die Muslime glauben, dass die letzte Nachricht (der Koran) von Gott durch den Propheten Mohammed s.a.w. gesandt wurde. Deshalb versuchen die Muslime nach dem Koran zu leben. Um diese Nachricht zu verstehen, wird die Sunna (Aussagen und Handlungen des Propheten s.a.w.) als Referenz verwendet.

 

Kernbotschaft der Nachricht ist:

Es gibt nur einen Gott, welcher Allmächt und Barmherzig ist. Wer gutes tut, wird belohnt. Wer schlechtes tut, wird zur Rechenschaft gezogen.

Da das Gute und das Schlechte von jedem Menschen aus relativ verstanden werden kann, sandte Gott die Propheten um das absolute Verständniss von Gut und Böse zu übermitteln.

Der Islam (Hingabe zu Gott und seinen Gesetzen) akzeptiert alle Propheten und ihre Botschaften bis zum letzen Prophenten s.a.w., deshalb lautet das Glaubensbekenntnis:

 

Es gibt nur einen Gott und Mohammed s.a.w. gehört zu seinen Propheten.

 

 

Mehr über den Islam:

 

www.islam.ch