Die IGL engagiert sich für die Integration und die Professionalisierung

Die IGL hat aufgrund der Anfragen zum Imam des Krienser Dar Assalam Vereins zur Medienkonferenz eingeladen. Die IGL distanziert sich von jeglicher Art Gewalt. Zudem zeigt die IGL an der Konferenz, die am Mittwoch, 16. Oktober 2019 in der Moschee Dar Assalam in Kriens stattgefunden hat, die Integrationsleistung und deren Grenzen mit ausschliesslich Freiwilligenarbeit auf. Zur Professionalisierung gehören die Entwicklung einer Mitgliederorganisation mit potenziell 20'000 Luzerner Musliminnen und Muslimen sowie die Ausbildung von Schweizer Imamen. 

 

In der Mitteilung erfahren Sie auch, dass sich der Dar Assalam Verein vom Imam trennt und die Stelle ausgeschrieben ist. 

 

Freundliche Grüsse 

Petrit Alimi

Präsident Islamische Gemeinde Luzern


Medienmitteilung (Islamische Gemeinde Luzern)

Stellungnahme (Dar Assalam Verein)

Jobinserat für Imam (Dar Assalam Verein)